Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


27.02.1976

Intelligenter Verwandlungskünstler

FRANKFURT - Als "Modular One" kündigte Hazeltine, einer der weltweit führenden Hersteller TTY-kompatibler Datensichtgeräte, ein neues Bildschirm-Terminal an das vorerst jedoch nur an OEM-Kunden (Original Equipment Manufacturer) geliefert werden soll.

Hauptmerkmal des neuen Hazeltine-Terminals ist seine "Verwandlungsfähigkeit": In der untersten Ausbaustufe als reiner Teletype-Ersatz ausgelegt, kann es durch "Plug-in-Module" zu einer RJE-Datenstation ausgebaut werden, die über eine gewisse Intelligenz vor Ort verfügt. Kernstück des Modular One ist Intel's 8080-Mikroprozessor, der bekanntlich in den Peripherals diverser Hersteller "nachgewiesen" werden kann. Standard-Hardware-Features der Novität sind: 12 Zoll-Schirm (Kapazität: 1920 Zeichen in 24 Zeilen zu je 80 Zeichen), separate Tastatur, Zeichensatz in ASCII-Code (64 Symbole), zwei Helligkeitsstufen, 8 verschiedene Übertragungsgeschwindigkeiten bis zu 9600 Baud und V 24-Schnittstelle.

Eine, "Polling Option" ermöglicht den Anschluß an Rechnerverbund-Systeme unter jeder beliebigen Leitungsprozedur. Weitere Optionen: Groß- und Kleinschreibung, parallele und serielle Ausgabe, synchroner DFÜ-Adapter.

(pi)

lnformationen: Hazeltine GmbH, 6000 Frankfurt/Main, Leerbachstraße 97