Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.01.1990 - 

Umweltbestimmungen zwingen zur Schließung

Intels Exodus aus Silicon Valley

SAN FRANCISCO (vwd) - Wegen verschärfter Umweltbestimmungen wird die Intel Corp. nun auch ihre letzte Chip-Produktion im Silicon Valley schließen.

Die durch neue Gesetze notwendig gewordenen Filtersysteme so Unternehmenssprecher Howard High hätten einen totalen Umbau des neun Jahre alten Werkes in Santa Clara bedeutet. Für die 400 dort noch arbeitenden Angestellten sollen neue Arbeitsplätze innerhalb des Konzerns gefunden werden.

Nach Intels Auszug aus der berühmten High-Tech-Schmiede bleibt dort nur noch National Semiconductor als Halbleiter-Hersteller übrig. Der Mikroprozessor-Produzent wird eine neue Chip-Fabrik für etwa 400 Millionen Dollar nahe der irischen Hauptstadt Dublin aufbauen.

Zum Auszug vieler Unternehmen aus Silicon Valley haben nicht nur die rigiden kalifornischen Umweltgesetze beigetragen sondern auch die uferlos steigenden Lebenshaltungskosten. Die Mieten dort zählen zu den teuersten in ganz Kalifornien.