Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.11.2004

Intels Montecito kommt erst 2006

Intel bringt die Server-CPU "Montecito" erst 2006 auf den Markt. Der erste Dual-Core-Prozessor auf Basis des 64-Bit-Chips "Itanium 2" war ursprünglich für 2005 angekündigt. 2005 will Intel aber nun eine weitere Variante des Itanium 2 mit "Madison"-Kern freigeben. Der Single-Core-Chip taktet mit 1,6 Gigahertz und bietet mit 9 MB Level-3-Cache (L3) 50 Prozent mehr Zwischenspeicher als das aktuelle Modell. Damit sollen Datenbanktransaktionen um 15 Prozent schneller laufen. Versionen mit 6 MB Zwischenspeicher sowie 1,5 Gigahertz Taktrate und 4 MB L3-Cache sind ebenfalls geplant. Der mit zwei Kernen ausgestattete Montecito wird mit 2 Gigahertz takten und einen L3-Cache von 24 MB aufweisen. Der Performance-Gewinn soll bis zu 20 Prozent betragen. (lex)