Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.10.2004

Intentia strukturiert weiter um

MÜNCHEN (CW) - Im Zuge seiner umfassenden Umstrukturierung hat die schwedische Softwarefirma Intentia nun die Business Groups Central Europe und North West zusammengelegt. President der neuen Geschäftseinheit, die den Namen Business Group Central Europe erhält, wird Cormac Watters.

Watters arbeitet seit 1996 für den Anbieter von Enterprise-Resource-Planning-(ERP-)Lösungen und war zuletzt Senior Vice President von Intentia North West Europe. In dieser Funktion zeichnete er für Großbritannien und Irland sowie Südafrika verantwortlich.

Watters, der auf über 20 Jahre Erfahrung in der IT-Branche zurückblickt, war zudem maßgeblich am Aufbau von Intentias globalem Customer-Relationship-Management-(CRM-)System beteiligt. Der frühere Central-Europe- und damit Deutschland-Chef Jan Nilsson hatte Intentia Ende August verlassen.

Mit der Zusammenlegung der beiden Geschäftseinheiten sollen die Kosten des Unternehmens weiter gesenkt werden. Die schwedische Company, die bis Ende des laufenden Geschäfts- und Kalenderjahres schwarze Zahlen schreiben will, hat in diesem Jahr bereits über 700 Mitarbeiter von rund 2700 entlassen und Standortschließungen angekündigt. (ka)