Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.02.1984 - 

Endbenutzersoftware für Bull-Großsysteme:

Interaktive Abfragen für den Laien

KÖLN (pi) - Die Fähigkeit, fachspezifische Angaben ohne DV-Kenntnisse am Rechner zu lösen, gilt immer mehr als anzustrebende Fertigkeit. Die Honeywell Bull AG aus Köln stellt jetzt ein entsprechendes Softwareprodukt vor, das auch dem Laien die Nutzung der Datenverarbeitung erlauben soll.

Die Softwarekomponente, die diese Zielgruppe anspricht, ist das jetzt von Bull angekündigte "Personal Data Query"-System (PDQ), ein benutzerorientiertes Dialogabfragesystem, das dem Softwarelaien im Rahmen bestehender Terminal- und Computernetzwerke ein Spektrum von Anwendungsmöglichkeiten bietet, so interaktive Abfragefunktionen auf die zentralen, aktuellen Dateien beziehungsweise auf die integrierten Datenbanken, interaktive Methoden zur Feinaufbereitung von Listen oder relationale Zugriffsfunktionen (unter Cobol 74).

Der Anwender kommuniziert mit PDQ durch Kommandofolgen und übersichtliche "Menüs". Voraussetzung ist das Betriebssystem GCOS 8, SR 2300. Der Verwaltungsteil erlaubt jedem Terminalbenutzer, in der Fachabteilung Datenprofile für individuelle Aufgaben zusammenzustellen.

Online-Daten werden mit PDQ in tabellarischem Format ausgegeben. Batch- und Time-Sharing Schnittstellen sind vorhanden. Die monatlichen Lizenzgebühren für die einzelnen PDQ-Module liegen zwischen 200 und 900 Mark.