Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.01.2007

Interaktive Geschäftsberichte

Analysespezialist Microstrategy setzt auf "Flash"-Technik von Adobe.

Mit dem "Dynamic Enterprise Dashboard" kündigt Microstrategy ein überarbeitetes Angebot zum Aufbau interaktiver Benutzeroberflächen für Reporting und Analyse an. Dessen Tools unterscheiden sich vor allem durch die Nutzung von "Flash"-Technik von ihren Vorgängern. Microstrategy hat hierzu seine bisherige Server-Technik zur Grafikwiedergabe (Rendering) erweitert. Dadurch lassen sich Rich-Internet-Anwendungen zu schaffen, die eine multidimensionale Sicht auf Geschäftsinformationen mit Flash-Inhalten kombinieren. Die Dashboards sollen sich online oder offline nutzen lassen. Alternativ unterstützt der Hersteller auch die mit Flash konkurrierende Ajax-Technik.

Das Dynamic Enterprise Dashboard ist im Betatest. Es soll in der ersten Jahreshälfte 2007 zusammen mit dem ebenfalls angekündigten Release 8.1 der BI-Plattform "Microstrategy" auf den Markt kommen. Letztere verheißt Neuerungen bei der Benutzerführung und Darstellung von BI-Inhalten. So ist eine Widget-Bibliothek geplant, die mit Hilfe der Entwicklungsumgebung "Adobe Flex Builder 2" geschaffen wurde. Anwender können durch Widgets Geschäftsdaten flexibel und interaktiv in Benutzeroberflächen einbinden - eine Produktstrategie, die beispielsweise auch BI-Konkurrent Hyperion verfolgt. Bereits heute unterstützt Microstrategy für die grafische Darstellung die Formate PDF, DHTML und Microsoft Office. (as)