Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.09.1998

Interbase 5 für Linux freigegeben

MÜNCHEN (pi) - Die Inprise GmbH (vormals Borland) aus Langen liefert die Linux-Version des SQL-Datenbank-Servers "Interbase" in Version 5 aus. Das System wurde um einen sogenannten Interclient erweitert. Darunter versteht man einen Treiber für Java Database Connectivity (JDBC), der den Zugriff von Java-Clients auf Datenbankinformationen ermöglicht. Als weiteres Feature gibt es eine Bibliothek für User De- fined Functions (UDF), in der benutzerspezifische Funktio- nen zum Umgang mit Objekten hinterlegt sind. Zudem bietet das Paket SQL-Roles und neue Sicherheitsfunktionen wie den Security Check für Referenz- Privilegien.

Interbase ist für Linux Red Hat 5.0 freigegeben, soll sich jedoch laut Hersteller auch mit anderen Linux-Distributionen problemlos einsetzen lassen. Der Server ist für 900 Mark erhältlich, ein Lizenzpaket für zehn Benutzer kostet 2600 Mark.