Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.02.2002 - 

Designlab Siemens Mobile

Interdisziplinäres Stipendium

MÜNCHEN (CW) - Der Siemens-Bereich Information and Communication Mobile (IC Mobile) und die Siemens-Tocher Designaffairs suchen mit Studenten in einem fächerübergreifenden Projekt nach den Denk- und Leitbildern für die digitale Gesellschaft.

"Face to Interface Relationship" ist das Thema des zweiten Designlabs, das im September 2002 startet. In Kooperation mit der Design Academy Eindhoven, der Bauhaus-Universität Weimar und dem Shanghai Institute of Design werden sich zehn Studenten fünf Monate lang mit der Frage beschäftigen, ob der menschliche Aspekt der Face-to-Face-Kommunikation in die digitale Welt zu übertragen ist. Eine gestalterische Umsetzung der Ergebnisse schließt sich an die Recherchephase an.

Siemens IC Mobile sucht für dieses Projekt zehn Stipendiaten aus den Bereichen Design, Philosophie, Musik, Informationswissenschaften, Theaterwissenschaften, Kommunikationswissenschaften, Verhaltensforschung oder Kunst. Auch Autodidakten und Freelancer sind willkommen. Das Stipendium umfasst eine monatliche Vergütung von 1000 Euro und kostengünstige Unterbringung, die von den Designlab-Verantwortlichen zur Verfügung gestellt wird. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2002.

Details finden sich im Internet auf der Webseite www.designlab-siemens-mobile.org, die auch erste Einblicke in die Welt des Designlabs ermöglicht.