Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.04.1978

Interessengemeinschaft EDV:Gehaltsrahmen für DV-Techniker

MÜHLHEIM (hz) - Techniker von verschiedenen DV-Herstellern aus dem Bundesgebiet haben innerhalb eines Arbeitskreises der Interessengemeinschaft EDV einen Gehaltsrahmen ausgearbeitet. Die Festlegung der Gehaltsgruppen wurde an bestehende Tarifvereinbarungen angeglichen: Gruppe 4 2100 bis 2700 Mark; Gruppe 5 2600 bis 3150 Mark; Gruppe 6 2900 bis 3700 Mark; Gruppe 7 3500 bis 4300 Mark. Der Gehaltsrahmen beinhaltet eine tariflichen Leistungszulage, die im Durchschnitt der Tarifgehalts-Summe der Angestellten zehn Prozent beträgt.

Überschreitungen der tariflichen Gehaltssätze sind jederzeit möglich und unterliegen im Einzelfall der freien Vereinbarung zwischen Arbeitgeber und Angestellten. Zu dem Gehaltsrahmen der einzelnen Gruppen gehören die folgenden Tätigkeitsmerkmale:

Gruppe 4

Behebung von einfachen Fehlern selbständiges Ausführen von Wartungsarbeiten (Techniker in der Ausbildungsphase, maximal die ersten zwei Jahre).

Einbau und Überprüfung von technischen Änderungen, Pflege der Dokumentation sowie Berichtswesen, Verwaltung eines anlagenbezogenen Ersatzteillagers, anlagenverantwortliche Kundenbetreuung, Reparatur von einfachen Baugruppen (Senior Techniker).

Gruppe 5

Reparatur von schwierigen Baugruppen, Führen und Leiten eines regionalen Ersatzteillagers, Behebung von komplexen Fehlern, nach weiterer Ausbildung unter Benutzung von Hard- und Software-Elementen (Senior-Techniker, Spezialisten). Anleiten und Einarbeiten von Mitarbeitern, vorübergehende oder beginnende Instruktor-Tätigkeit, Vorbereitung und Durchführung einer DV-Installation mit Einsatz-Planung und Kontrolle der durchzuführenden Aufgaben und Arbeiten, verwaltungstechnische Aufgaben, selbständiges Erstellen von einfachen Testprogrammen, Führung einer Gruppe (Senior-Spezialist, System-Spezialist, Supervisor).

Gruppe 6

Langjährige, umfassende Berufserfahrung. Weitere spezifische Ausbildung im Fachbereich oder im Führungsbereich, Weisungsbefugnis bei Vertretungen, Projekt-Durchführungen und Problem-Lösungen, die über den eigenen Aufgaben-Bereich hinausgehen, spezielle Projekt-Unterstützung im Verwaltungsbereich, hauptamtliche Instruktor-Tätigkeit, Wartung und Pflege von Testprogrammen oder eines Betriebssystems, Planung, Durchführung und Kontrolle aller Aufgaben im Rahmen der Wartungsverpflichtungen (Supervisor, Hard- und Software-Spezialisten, Anlagenverantwortliche, Senior-System-Spezialisten, Instruktoren).

Planung und Kontrolle des Ausbildungs-Standes des zugeteilten Personals, Vertretung des Abteilungsleiters, personelle Einsatz-Planung (technische Einsatzleiter).

Gruppe 7

Abteilungsleiterfunktionen, personelle Weisungsbefugnis, Delegation und Kontrolle von Ausgabenbereichen, Kostenplanung und Verantwortung (Abteilungsleiter).

Ein weiterer Arbeitskreis der IG EDV beschäftigt sich zur Zeit mit der "Aufstellung von Gehaltsrahmen und den dazugehörigen Tätigkeitsmerkmalen" von Operatoren, Programmierern, Software- und Systemspezialisten.