Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.07.1989 - 

Anwender können auf neue Ressourcen zugreifen:

Interface koppelt VAXen mit Transputern

AACHEN (CW) - Zum Zusammenschluß von VAX-Rechnern der Digital Equipment Corporation mit Transputer-Parallelrechnern bietet die Parsytec/Paracom GmbH aus Aachen eine Schnittstelle an. Das Interface soll dem VAX-User eine größere Palette von möglichen Anwendungen erschließen.

Das Produkt mit der Typenbezeichnung BBK-DR 1 1 ermöglicht es Benutzern von VAXen, die auf dem Standard DR 1 1-W-Standard basieren, den Rechner als Front-end von Transputer-Netzen mit variabler Prozessorenanzahl einzusetzen und die Rechenleistung dieser Systeme für sich auszunutzen. Die neue Schnittstelle unterstützt nach Herstellerangaben zwei Operationsmodi: Der Anwender kann das Interface entweder als Zugang zu den Systemressourcen eines Parallelrechners auf Transputerbasis einsetzen, oder über das BBK-DR 1 1 den zusätzlichen Zugang zu einem Transputernetz realisieren.

Laut Hersteller besteht die primäre Aufgabe der Schnittstelle darin, den Datentransfer zwischen den 16-Bit-Kanälen der VAX-Rechner und den seriellen Verbindungen der Transputer zu gewährleisten. Eine sogenannte Wait-Logik sorgt dafür, daß es beim Zugriff des Transputers auf den Datenbestand einer VAX zu keinen Verzögerungen kommt. Nach eigenen Angaben läßt sich mit dem Interface eine Entfernung zwischen Transputer und DEC-Rechner von 30 Metern überwinden. Zur Programmentwicklung steht dem Benutzer das Betriebssystem Helios sowie die Programmiersprachen C, Occam, Fortran, Pascal und Modula-2 zur Verfügung. Die Schnittstelle wird als Einbau-Board ausgeliefert und kostet knapp 3800 Mark.