Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.12.1988 - 

Print-Manager verwaltet bis zu zehn PCs:

Interface-Lösung anstelle von Büro-Netz

MANNHEIM (pi) - Kleineren Betrieben, für die sich die Installation eines Rechnernetzes nicht lohnt, erlaubt der Print-Manager der Lindy-Elektronik GmbH, Mannheim, den Anschluß eines Rechners an verschiedene Drucker oder den Zugriff mehrerer Rechner auf einen Drucker.

Der Print-Manager besteht aus einer Reihe von Interface-Modellen, die den Anschluß von wahlweise sechs oder zehn Rechnern an einen oder mehrere Drucker ermöglichen. Die Schnittstellen können wahlweise seriell oder parallel arbeiten. Angefangen vom Matrixdrucker über Laserdrucker bis zum Plotter lassen sich alle gängigen Druckertypen ebenso auch verschiedene Computertypen vom PC bis zum Mac oder der VAX über die mitgelieferte Software anpassen. Der Print-Manager verfügt über einen Buffer von 256 KB, der sich bis auf zwei Megabyte erweitern läßt.

Die Ausführung mit sechs Ein- und Ausgängen kostet rund 2000, mit zehn rund 3000 Mark.

Informationen: Lindy Elektronik GmbH, Postfach 10 20 33, 6800 Mannheim 1,

Telefon 06 21/46 00 5-0.