Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.08.1992 - 

Zugriff vom Mainframe und vom PC-LAN

Interface Systems bringt Drucker für IBM-Systeme

SLOUGH (pi) - Einen Drucker für verschiedene Rechnerplattformen in der IBM-Welt präsentiert Interface Systems. Wie das britische Unternehmen aus Slough, Berkshire, meldete unterstütze das Modell "ISI 7817" Big Blues Advanced Function Printing (AFP) und sei dadurch für verteiltes Drucken geeignet.

Das Gerät emuliert laut Anbieter den HP-Laserjet sowie die IBM-Printer 4028, 3812 und 3816. Die Druckgeschwindigkeit beträgt 17 Seiten pro Minute. Den Angaben zufolge soll sich das Produkt in gemischten Mainframe-, Mini- und PC-LAN-Umgebungen einsetzen lassen: Das Modell schaltet automatisch zwischen den verschiedenen Plattformen um. Es besteht die Möglichkeit, Text, Grafik, Strichcodes, Signets und Formularmasken auf derselben Seite auszudrucken.

Mit doppelseitigem Druck arbeitet der ISI-7817-Printer über die 3816- und 4028. Emulation oder alternativ durch die Eingabe einiger Escape-Folgen. Aus der Mitteilung geht ferner hervor, daß das Gerät zu allen Releases kompatibel sein soll unter anderem zu den AFP-Druckertreibern PSF und PSF2 sowie zu dem OS/2-Netzwerk-Printerserver PSF/2. Nähere Angaben sind unter der Telefonnummer 00 44/753/81 18 88 erhältlich.