Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.01.1983

Interface verarbeitet Informationen

MlCHELSTADT (pi) - Das mikroprozessorgesteuerte Interfacesystem S 20 des englischen Unternehmens Seprol Ltd. hat die Negretti & Zambra GmbH, Michelstadt, in ihr Vertriebsprogramm aufgenommen.

Mit dem Seprol-Produkt können nach Angaben von Negretti digitale und analoge Informationen vor Ort verarbeitet und dem Zentralrechner zur Verfügung gestellt werden. Jede Interfacestation bestehe aus einer Steuereinheit und ein oder zwei Steckkarten, über die bis zu 32 analoge, digitale oder "pulsmodulierte" Signale anschließbar sind.

Maximal könnten 63 S 20-Einheiten an den Host-Rechner angeschlossen und adressiert werden, wobei die Entfernung der Schnittstellen vom Zentralrechner in Abhängigkeit von der Übertragungsrate höchstens 3000 Meter betragen kann. Die höchste Übertragungsgeschwindigkeit liege bei 9600 Baud. Die Vernetzung geschieht laut Negretti mit einem zweiadrigen Kabel im Ring-Bus-Verfahren.

Jede Interfacestation verfüge über 256 adressierbare 16-Bit-Worte zur Speicherung der Ein-/Ausgabedaten sowie Steuerungs- und Statusinformationen. Der Host könne ein bis 16 dieser Worte einlesen oder ausgeben. Negretti & Zambra bietet ein S 20-System in der Grundausstattung einschließlich der Interface-Karten zu einem Preis von etwa 4000 Mark an.

Informationen: Negretti & Zambra GmbH, Stadtring 88, 6120 Michelstadt, Tel.: 0 60 61/626-628.