Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.07.1989 - 

Schnittstelle wird über Apples Hypercard integriert:

Interface verknüpft Mac mit Tandem

14.07.1989

MENLO PARK (IDG) - Die Kooperation von Tandem Computers und Apple hat erste Früchte getragen. Tandem hat zwei Programme angekündigt, die Macintosh-Rechner mit Grafik-Interface auf Tandem-Terminal-Applikationen zugreifen lassen.

Die Programme heißen "Lighthouse" sowie "Lighthouse Keeper" und sollen über die Hypercard von Apple integriert werden. Nach Angaben von Rich Mironov, Mac-Produktmanager bei Tandem, sind beide Programme die ersten Ergebnisse einer verstärkten Produktentwicklung beider Unternehmen. Das Paket "Lighthouse" soll, so Mironov, eine feste Schnittstelle zu allen Tandem-Applikationen liefern und deren Leistung auf den Mac-Rechnern steigern.

"Lighthouse", das komplett unter dem Macintosh-System läuft, übersetzt die Hypercard-Daten in die Befehle des Betriebssystems Guardian 90 von Tandem. Das Interface regelt die Interaktionen zwischen den Mac- und Tandem-Rechnern mit Hilfe einer Kommunikationssoftware, die keine Änderungen der Tandem-Applikationen erfordert.

"Lighthouse Keeper" wurde von Tandem konzipiert, um Entwicklern Techniken an die Hand zu geben, die einen kürzeren Zugriff auf optische Präsentationen des Macintosh ermöglichen. Außerdem können über den Link verschiedene Full-Screen- und Terminal-Applikationen verbunden werden. Die Produkte sollen im dritten Quartal auf den Markt kommen.