Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.01.1993 - 

Zweite Runde des Informatikwettbewerbs gestartet

Intergalaktische Ameisen und kurze Wege der Postverteilung

Den erfolgreichen Teilnehmern der ersten Runde wurden nun folgende Aufgaben gestellt:

- In einem Hochhaus soll der kuerzeste Weg fuer einen Bueroboten zur Postverteilung ermittelt werden.

- Warteschlangen an Autobahntankstellen sind zu simulieren.

- Ein Programm zur symbolischen Differenzierung, das heisst, eine mathematische Funktion soll so umgeformt werden, dass sie zu jeder eingegebenen Funktion die Ableitungsfunktion erzeugt.

63 Prozent der rund 2000 Teilnehmer der ersten Runde hatten die richtigen Computerprogramme unter anderem zu folgenden Aufgaben entwickelt:

- Auswertung von Frageboegen,

- Simulation des Versickerns von Oel im Erdboden sowie

- Simulation des intelligenten Verhaltens intergalaktischer Ameisen.

Die Gesamtbeteiligung am jaehrlich stattfindenden Wettbewerb blieb im Vergleich zum Vorjahr konstant, die Teilnahme in den neuen Bundeslaendern nahm indes um 45 Prozent zu.

Das Preisausschreiben steht unter der Schirmherrschaft des Bundespraesidenten und wird vom Bundesministerium fuer Bildung und Wissenschaft sowie von der Kultusministerkonferenz der Laender gefoerdert. Gemeinsame Traeger des Bundeswettbewerbs Informatik sind die Gesellschaft fuer Mathematik und Datenverarbeitung mbH (GMD), Sankt Augustin, sowie die Gesellschaft fuer Informatik e.V. (GI).