Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.01.1998 - 

Auf Basis des Pentium Pro

Intergraph spendiert seinen NT-Servern ein Update

Neues Topmodell ist der Interserve 8400, der in der Grundausstattung mit zwei Pentium-Pro-CPUs der neuesten Generation (je 1 MB Second-Level-Cache) bestückt ist. Er besitzt 128 MB Hauptspeicher, drei 4-GB-Festplatten, einen Raid-Controller sowie einen 100-Mbit/s-Ethernet-Adapter und ein CD-ROM-Laufwerk. Zur Software des rund 20000 Dollar teuren Systems gehören die "Site-Management"-Suite sowie Intels "LAN Desk". Der kleinere Bruder Interserve 8000 ist in mehreren Varianten zu Preisen zwischen 10000 und 33000 Dollar zu haben. Die Grundausstattung umfaßt einen 200-Megahertz-Pentium-Pro, 64 MB Hauptspeicher, eine 4-GB-Festplatte, einen Ethernet-Adapter sowie ein CD-ROM-Laufwerk und das "Intersuite"-Softwarepaket.

Ab 4700 Dollar ist der Interserve 80 erhältlich. Seine Basiskonfiguration bietet einen Pentium II mit 266 Megahertz, 32 MB Arbeitsspeicher, eine Festplatte mit 4 GB sowie einen Ethernet-Adapter, ein CD-ROM-Laufwerk und die Intersuite-Software.