Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.03.1992 - 

Docware GmbH:

Interleaf spielt mit CASE-Tools und DTP zusammen

Schwerpunkte der Messebeteiligung der Fürther Docware GmbH sind ein Dokumentenverwaltungssystem und die Electronic-Publishing-Anwendung "Interleaf 5".

Das Unternehmen zeigt die Dokumentenverwaltung mit der Bezeichnung "DMS" innerhalb einer heterogenen vernetzten Hardwareumgebung unter den Betriebssystemen Unix, VMS und DOS. Das Paket wird im Zusammenspiel mit Applikationen aus den Bereichen Desktop Publishing und Case (Computer Aided Software Engineering), Textverarbeitung und Tabellenkalkulation gezeigt. Als Benutzeroberfläche dienen OSF/Motif und Windows 3.0. Typische Anwendungsgebiete von DMS sind die Archivierung, Vorgangsbearbeitung, das Informationsretrieval, Dokumentationsverwaltung und das Konfigurations-Management.

Mit dem Dokumentationssystem Interleaf 5 zeigt die Docware GmbH die automatische Erstellung und Aktualisierung von Dokumenten via Datenbankzugriff. In diesem Zusammenhang können die Messebesucher auch das Übersetzungs-Tool "Textracs" im Einsatz erleben. Interleaf 5 läuft wahlweise unter Unix, VMS und DOS. Einsetzen läßt sich das Paket vor allem zum Aufbau von Bedienungsanleitungen, Ersatzteilkatalogen, Normen, Lastenheften, Inbetriebnahme-Anweisungen, Haushaltsberichte, Statistiken und Hardware-Beschreibungen. Als Ansprechpartner für interessierte Besucher aus der Schweiz ist der Docware-Vertriebspartner Sinteg AG am 16. und 17. März 1992 auf dem Stand vertreten.

Informationen: Docware GmbH, Alexanderstraße 9, 8510 Fürth.

Telefon 09 11/749 97 36,

Halle 15, Stand A1