Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.06.1990

Interlink erwirbt die Rechte an "AccessMVS"

FREMONT (pi) - Die Interlink Computer Sciences Inc., Fremont, hat von der Advanced Computer Communications, Santa Barbara, die TCP/IP-IBM-MVS-Integrations-Software "Access/MVS" erworben. Der Kauf umfaßt die Vertriebsrechte, den Programmcode sowie die Verträge mit über 100 Kunden.

Lambert Onuma, Präsident und CEO von Interlink, kommentiert die Transaktion: "Der Kauf beschleunigt die Realisierung unserer Strategie, eine gemeinsame Plattform für die Integration von Decnet, TCP/IP, NFS und OSI-Verbindungen in das SNA-Netz anzubieten."

Mit der Softwarelösung, die jetzt unter der Bezeichnung "SNS/TCPaccess" erhältlich ist, lassen sich Interlink zufolge in Kombination mit einer Netzwerksteuerung Dateien zwischen IBM-Mainframes und Hosts in einem TCP/IP-Netz übertragen. Darüber hinaus kann sich der SNA-Anwender bei entfernten TCP/IP-Hosts anmelden. Zudem gestattet die Komponente den Zugriff vom TCP/IP-Host auf die Anwendungsprogramme des Hosts vom SNA-Netz.

Ergänzend dazu hat das Unternehmen die Anwendungsprogramm-Schnittstelle "SNS/ API" im Lieferangebot. Dieses Produkt läuft als MVS-Untersystem und soll den Informationsaustausch zwischen Programmen auf IBM-MVS-Mainframes und auf TCP/IP-Netzen installierten Applikationen ermöglichen .

Informationen: Interlink Deutschland GmbH, Hansallee 201, 4000 Düsseldorf 11,

Telefon 02 11/59 79 30