Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.03.1992

Interlink macht Windows-PCs zu Unix-Knoten

DÜSSELDORF (pi) - Mit "PC-Access" bietet die Interlink GmbH, Düsseldorf, eine Software für die Einbindung von PCs in Unix-Netze an. Das Produkt, das auch MS-Windows unterstützt, wird als residentes 30-KB-Programm im Hauptspeicher gehalten. Davon können 21 KB in den High-Memory-Bereich ausgelagert werden.

Das in Assembler geschriebene PC-Access-Programm macht, so der Hersteller, den DOS-PC zu einem Unix-Knoten im Ethernet. Dabei werden sowohl das Novell-Protokoll IPX als auch das entsprechende Unix-Protokoll TCP unterstützt.

Mit weiteren Produkten von Internet werde es zudem möglich, über das IBM-Netz SNA auf Mainframes zuzugreifen. Auf diese Weise können PC-Anwender gleichzeitig mehrere Fenster öffnen, worin zum Beispiel eine 3270-Emulation oder eine Unix-Anwendung laufen.