Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.05.1998

Internationaler Tadel kränkt Clinton-Berater

MÜNCHEN (CW) - Ira Magaziner, Internet-Berater von US-Präsident Clinton, fühlt sich durch die weltweite Kritik am sogenannten Green Paper seiner Regierung zur Neuregelung der Domain-Registrierung (siehe CW 14/98, Seite 25) offenbar auf den Schlips getreten. Im Grunde genommen sei alles nur ein Mißverständnis - er glaube, daß ein globaler Konsens über die Internet-Aufsicht nur noch eine Frage von wenigen Monaten sei. Selbstverständlich solle ein internationales Direktorium über die wichtigsten Fragen der Web-Entwicklung wachen. Auch solle die gerichtliche Zuständigkeit einzelner Staaten nicht angetastet werden. Nur einige grundsätzliche Befugnisse beim Markenrecht wolle man beibehalten. Zu einem Neuentwurf des Green Paper äußerte sich Magaziner nicht.