Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.09.1999

Internet Explorer 5.0 für den Mac kommt später

MÜNCHEN (CW) - Die Version 5.0 von Microsofts Web-Browser "Internet Explorer" für den Mac verzögert sich erneut. Frühestmöglicher Erscheinungstermin ist nun nach Angaben der Gates-Company der Jahreswechsel.

Während Windows-Anwender den Explorer 5.0 schon seit März einsetzen können, müssen sich die Mac-User weiterhin gedulden. Bereits im Sommer hatte Microsoft die Freigabe um ein Quartal verschoben. Die Version 5.0 von "Outlook Express" für den Mac, die normalerweise parallel ausgeliefert wird, soll nach Angaben von Microsofts Produkt-Manager Irving Kwong vom Browser abgekoppelt planmäßig im Herbst erscheinen.

Als Grund für die Verzögerung ließ Kwong Probleme bei der Rendering-Engine (Codename "Tasman") durchblicken. Seit über einem Jahr arbeitet die Gates-Company nun schon daran. Kwong: "Wir wollen ein hochwertiges Produkt mit neuen Funktionen und einer starken Rendering-Engine ausliefern."Als Features im IE 5.0 für den Mac ist künftig vorgesehen, Formulare im Web quasi per Knopfdruck mit persönlichen Informationen ausfüllen zu können. Darüber hinaus bietet der Browser die Möglichkeit, Internet-Auktionen zu überwachen: Wenn das eigene Gebot von einem Kontrahenten übertroffen wird, macht der Explorer per Alarm darauf aufmerksam.