Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.03.1996 - 

Das Netz der Netze wirft lange Schatten

Internet fuer Profis: Was den Hype ueberleben wird

"Wer Marketing macht und sich noch nicht mit dem Thema Internet befasst, muss seinen Wecker neu stellen", konstatiert der Muenchner Unternehmensberater Helmut Guembel. Als Vertriebs- und Marketing-Kanal wird sich das Netz der Netze, oder besser: das World Wide Web, ueber kurz oder lang auch in Europa durchsetzen.

Einige Unternehmen - vornehmlich in den USA - haben das Internet- Protokoll und die WWW-Sprache HTML zudem als kostenguenstige Plattform fuer die unternehmensweite Kommunikation entdeckt. Diese "Intranets" sind imstande, eine dedizierte Groupware zu ersetzen, so heisst es. Allerdings stimmt diese Aussage bislang nur bis zu einem gewissen Grad.

Auch die Software-Entwicklungs-Abteilungen spueren eine frische Brise. Die speziell fuer das WWW entwickelte Programmiersprache Java ist offenbar der kleinste gemeinsame Nenner, auf den sich die Softwarebranche einigen mag. Gelingt es, Java mit einem etablierten Integrationsmechanismus wie dem Corba-Standard der Object Management Group zu verbinden, rueckt der oft beschworene globale Markt fuer systemunabhaengige Softwarekomponenten in greifbare Naehe.

Dem Internet als Plattform fuer die professionelle Datenverarbeitung widmet die COMPUTERWOCHE in dieser Ausgabe eine Serie aus drei Artikeln. Sie beginnt auf Seite 7.