Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.08.1998 - 

Analysten empfehlen Ausrichtung auf Web-Zugang oder Inhalte

Internet-Service-Providern steht Marktbereinigung bevor

Die Ovum-Analysten erwarten eine Konsolidierung des ISP-Markts durch Firmenzusammenschlüsse und Geschäftsaufgaben. Eine weiterhin stark ansteigende Nachfrage für Internet-Dienstleistungen erfordere gleichzeitig eine stärkere Spezialisierung der Anbieter. In den letzten Jahren sei die Qualität von Connectivity und Content hinter den Erwartungen der Kunden zurückgeblieben. Nur die wenigsten ISPs könnten aber sowohl im Netzwerk- als auch im Inhalte-Bereich eine wettbewerbsfähige Position erreichen.

Gefahr droht den klassischen Providern von mehreren Seiten: Das digitale Fernsehen öffnet über Set-top-Boxen den Massenzugriff auf das Web. Mit Access läßt sich dann kaum mehr Geld verdienen. Der Konsumentenmarkt wird dominiert durch Un- terhaltungs- und Informationsdienste. Zunehmender Verkehr verstopft die Datenautobahnen - vor allen Dingen Unternehmenskunden verlangen aber zuverlässige und schnelle Verbindungen.

Die Marktforscher empfehlen den ISPs, entweder Privatpersonen erstklassige Unterhaltung und Geschäftskunden Informationen anzubieten oder sich auf Multimedia-Zugriff und hohe Performance zu spezialisieren. Mit Investitionen in eine hochwertige und damit teure Infrastruktur und gleichzeitig in aktuelle und möglichst exklusive Inhalte seien die meisten Anbieter überfordert, so Ovum. Die Analysten läuten damit das Ende der Full-Service-Provider ein, geben aber gleichzeitig zu, daß der Internet-Markt noch längst nicht seine endgültige Struktur erreicht hat.