Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.03.2001 - 

Portfoliobereinigung

Internetmediahouse mistet aus

MÜNCHEN (CW) - Die auf Internet-Startups spezialisierte Beteiligungsgesellschaft Internetmediahouse.com AG (IMH) dreht im Rahmen ihrer derzeitigen Portfoliobereinigung mehreren Unternehmen den Geldhahn zu. Davon betroffen ist unter anderem die Online-Parfümerie Beautyspy GmbH.

Das Kosmetikportal, an dem IMH 40 Prozent hält, hat mittlerweile Insolvenzantrag gestellt. Das gleiche Schicksal ereilte im vergangenen November bereits das Beratungshaus Blue Orbit. Außerdem hatte IMH seine Beteiligung an dem Internet-Spielzeughändler Toyzone abgegeben. Darüber hinaus muss Internet Cool Guide Inc., an dem die IMH mit 21 Prozent beteiligt ist, sein Online-Geschäft ebenfalls einstellen. Die auch in Buchform erscheinenden Internet-Führer sollen jedoch weitergeführt werden. Ein weiterer Wackelkandidat ist der Hersteller von kontextbezogener Interaktionssoftware Zadu Inc.(IMH-Anteil 15 Prozent).

Der neue IMH-Vorstand Richard Ramsauer plant nach der Bereinigung neue Beteiligungen einzugehen. Dabei will das Unternehmen aber nicht wie bisher auf die Bereiche Content, Commerce und Consulting setzen, sondern seinen Schwerpunkt auf Technologiefirmen auch außerhalb der Softwarebranche legen.

Im zurückliegenden Jahr hatte IMH bei einem Umsatz von 13,8 Millionen Euro einen Verlust von 21,6 Millionen Euro erwirtschaftet. Ramsauer zufolge verfügt die IMH über liquide Mittel von knapp 20 Millionen Euro.