Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.11.1998 - 

Oracle ist weiterer Datenbank-Lieferant

Intershop verbindet SAP R/3 und Hosts mit Online-Shops

MÜNCHEN (CW) - Intershop, Hersteller von E-Commerce-Software, hat sein Angebot um zwei Programme erweitert. Die neue Enterprise Edition seiner Online-Shop-Lösung läßt sich mit SAP-R/3-Systemen integrieren. Außerdem kooperiert das Unternehmen neben Sybase nun auch mit dem Datenbankanbieter Oracle.

Mit der "Intershop 3 Enterprise Edition" wendet sich der Hersteller an Anwender, die im Business-to-Business-Bereich Internet-Handel betreiben wollen. Die Lösung läßt sich über sogenannte Cartridges an die Business-Software SAP R/3 sowie an Mainframes und an EDI-Systeme anbinden. Nach Angaben von Heiko Woywodt, Produkt-Manager für die SAP-Anbindung bei Intershop, geht der Funktionsumfang des R/3-Tools über das hinaus, was die Walldorfer mit ihrem "Internet Transaction Server" zu bieten haben. So sei es einfach möglich, einen Web-Shop zu gestalten und ein System für die Online-Bezahlung per Kreditkarte zu integrieren.

Die "E Pages Edition" der Intershop-Software erlaubt es Anwendern, Web-Shops einzurichten. Der Hersteller will Internet-Service-Provider sowie die Betreiber von Internet-Verzeichnissen in die Lage versetzen, ihren Kunden Online-Shops als Dienstleistung anzubieten. Endanwender sollen ihre Internet-Geschäfte per Web-Browser konfigurieren, während die für den Web-Auftritt benötigte Hard- und Software beim Provider steht.

Darüber hinaus gab Intershop eine weltweite Kooperation mit Oracle bekannt. Demnach können Anwender die High-end-Version der Online-Shop-Software von Intershop an die Oracle-Datenbank anbinden. Zudem will die Softwareschmiede eine Oracle-Lizenz gemeinsam mit der Enterprise Edition seines E-Commerce-Programms vertreiben. Dieses Abkommen hat nach Firmenangaben jedoch keinen Einfluß auf eine ähnliche Vereinbarung mit dem Datenbankanbieter Sybase.