Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.07.2008

INTERVIEW/Microsoft sieht Wachstumspotential bei Windows Mobile

(korrigierte Fassung)

(korrigierte Fassung)

MÜNCHEN (Dow Jones)--Der US-Softwarekonzern Microsoft Corp sieht in den kommenden Jahren bei Software für Mobilfunkgeräte erhebliches Wachstumspotential. Microsoft wolle weitere Marktanteile erobern, sagte Andy Lees, Senior Vice President der Mobile Communications Business bei Microsoft zu Dow Jones Newswires am Donnerstag.

Von den 1,2 Mrd Mobiltelefonen, die jährlich verkauft werden seien 12% Smartphones, sagte Lees. 2011 sollte der Anteil der Smartphones an der Gesamtzahl der dann verkauften 1,4 Mrd Mobiltelefonen bereits bei 21% liegen, sagte der Manager unter Verweis auf eine Erhebung der International Data Corp (IDC). Mit Smartphones können sich Nutzer unter anderem mobil ins Internet einwählen sowie Emails empfangen und senden.

Derzeit gebe es keine Pläne, dass Microsoft ein eigenes Marken-Mobiltelefon - wie etwa das iPhone von Apple - auf den Markt bringen will, sagte Lees. Aktuell laufe die Microsoft-Software auf 140 Geräten von 50 verschiedenen Herstellern. Damit sei Windows Mobile erfolgreicher als das iPhone von Apple. Von Januar bis März seien insgesamt 4,4 Mio Smartphones mit Windows Mobile weltweit verkauft worden, so Lees unter Berufung auf die IDC-Studie. Das seien 1,8 Mio Stück mehr als im Vorjahreszeitraum. Apple habe im ersten Quartal 1,7 Mio iPhone's verkauft.

Derzeit rangiere Microsoft hinter der britischen Symbian Ltd auf Platz zwei bei Software für Mobiltelefone. Der Telekommunikationskonzern Nokia hatte kürzlich mitgeteilt, das Softwareunternehmen Symbian komplett übernehmen zu wollen.

Webseite: http://www.microsoft.com - Von Archibald Preuschat, Dow Jones Newswires, +49 (0) 69 29725 104; unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/kla/jhe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.