Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.03.2009

INTERVIEW/Singulus blickt pessimistisch auf 2009

KAHL AM MAIN (Dow Jones)--Die Singulus Technologies AG blickt aufgrund der aktuellen Konjunkturlage insgesamt pessimistisch auf das laufende Jahr. Derzeit sei eine gewisse Zurückhaltung im Orderverhalten zu beobachten, sagte Stefan Baustert, Vorstandsvorsitzender des in Kahl am Main ansässigen Unternehmens, am Freitag zu Dow Jones Newswires. "Es ist wie überall auf der Welt: Keiner will etwas machen". Singulus sei 2009 aus aktueller Sicht mit einer "nicht ganz einfachen" Situation konfrontiert.

KAHL AM MAIN (Dow Jones)--Die Singulus Technologies AG blickt aufgrund der aktuellen Konjunkturlage insgesamt pessimistisch auf das laufende Jahr. Derzeit sei eine gewisse Zurückhaltung im Orderverhalten zu beobachten, sagte Stefan Baustert, Vorstandsvorsitzender des in Kahl am Main ansässigen Unternehmens, am Freitag zu Dow Jones Newswires. "Es ist wie überall auf der Welt: Keiner will etwas machen". Singulus sei 2009 aus aktueller Sicht mit einer "nicht ganz einfachen" Situation konfrontiert.

Gegensteuern will der Hersteller von Maschinen zur Produktion von optischen Datenträgern mit Personalmaßnahmen. So habe das Unternehmen beispielsweise seit Februar Kurzarbeit eingeführt. Daneben werde Singulus Stellen streichen, wobei Baustert sagte, dass es auch betriebsbedingte Kündigungen geben werde. Wie viele Arbeitsplätze wegfallen, wollte er nicht sagen. Ende Dezember hatte Singulus 722 Mitarbeiter.

Der Stellenabbau werde alle Bereiche bis auf das Segment Stangl betreffen, sagte der Manager. Um unabhängiger vom Markt für optische Datenträger zu werden, hatte Singulus 2007 mit 51% die Mehrheit beim bayerischen Solartechnikunternehmen Stangl Semiconductor Equipment AG erworben. Baustert sagte am Freitag, dass es im Solargeschäft im ersten Quartal eine Zurückhaltung beim Bestellverhalten der Kunden gegeben habe, der Tiefpunkt seiner Ansicht nach aber in den ersten drei Monaten 2009 wohl erreicht worden sei.

Webseite: http://www.singulus.de -Von Philipp Grontzki, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 - 29725 107, philipp.grontzki@dowjones.com DJG/phg

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.