Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.06.1995

Intuit: Durch Akquisition im Minus

MENLO PARK (IDG) - Dank guter Verkaeufe ihrer Finanzsoftware "Quicken" schossen die Einnahmen der Intuit Inc. im dritten Quartal des laufenden Geschaeftsjahres in die Hoehe. Der Umsatz nahm gegenueber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 82 Prozent auf 98,9 Millionen Dollar zu. Im jetzt vorgelegten Ergebnis eingeschlossen sind die Verkaufserloese der Tochtergesellschaft Parsons Technology Inc., die im September 1994 uebernommen worden war.

Allerdings musste die in Menlo Park, Kalifornien, ansaessige Firma fuer den Berichtszeitraum einen Verlust von 3,8 Millionen Dollar ausweisen. Vor allem akquisitionsbedingte Ausgaben in Hoehe von 10,1 Millionen Dollar sorgten fuer das Minus. Bereits im vorletzten Quartal 1994 hatte Intuit aufgrund einer ausserordentlichen Belastung von 9,5 Millionen Dollar eine negative Bilanz vorlegen muessen. Damals belief sich das Defizit auf 6,3 Millionen Dollar.

Ohne die in diesem Quartal angefallenen Akquisitionsausgaben haette der Softwareanbieter einen Gewinn von 6,3 Millionen Dollar erzielt.