Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.03.1995

Iomega will mit Ditto in den Massenmarkt

FREIBURG (pi) - Ein knappes halbes Jahr nach der Neupositionierung von Iomega stellt der Speicherspezialist drei neue Bandlaufwerke vor, die unter dem Namen "Ditto" vermarktet werden.

"Ditto 420" basiert auf dem QIC-80-Standard und ist fuer Einbauschaechte mit einem Zoll Hoehe konzipiert. Die Speicherkapazitaet betraegt bei Datenkompression 420 MB, das Geraet liest aber auch 250-MB-Kassetten. Die Einbauversion kostet inklusive Kassette 299 Mark.

Ebenfalls in ein Zoll hohe Schaechte passt "Ditto 850" mit maximal 850 MB Fassungsvermoegen. Das 499 Mark teuere Geraet folgt dem QIC- 3010-Standard und liest Kassetten mit 250, 420 und 700 MB. Am oberen Ende steht mit "Ditto 1700" ein Bandlaufwerk nach QIC 3020, das bis zu 1,7 GB an komprimierten Daten speichert. Die sonstige Ausstattung entspricht "Ditto 850", das Modell kostet knapp 600 Mark. Im Preis inbegriffen ist jeweils eine Backup-Software fuer DOS und Windows. Alle drei Bandlaufwerke lesen Medien im Irwin- Format. Im Rahmen der neuen Iomega-Vertriebsstrategie werden sie auch ueber Einzelhandelsketten verkauft.