Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.09.1987

IPL-Band-Subsysteme kontra IBM-3422

WALTHAM (CWN) - Ihre Produktpalette IBM-kompatibler Peripherie-Einheiten ergänzt die US-amerikanische IPL Systems Inc. jetzt mit einer Serie neuer Massenspeicher. Für die Rechner der Reihen /38 4300 und 9370 hat das Unternehmen Band-Subsysteme konzipiert, die mit den IBM-Geräten 3422 sowie 3430 kompatibel sein sollen.

Während das Big-Blue-Speichermedium 3430 eine Übertragungsleistung von 312,5 Kilobit pro Sekunde aufweist und 33 400 Dollar kostet bietet der IPL 6800 für rund 25 500 Dollar 625 Kilobit pro Sekunde. Verglichen mit dem Gerät 3422 stellt IPL heraus, daß dieses zwar über ein um 20 Prozent größeres Leistungspotential verfüge, der IPL 68()0 dafür aber standardmäßig mit einem Streamertape ausgestattet sei.

Die typische Konfiguration des IPL-Speicher-Systems besteht aus einem intelligenten Controller und zwei bis vier Bandlaufwerken. Mit der serienmäßigen Auslieferung des Speichers rechnet der Hersteller für das vierte Quartal dieses Jahres.