Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.06.2007

IPO/IT-Dienstleister Phion startet am 4.7. ... (zwei)

Phion will in den kommenden Jahren auf Expansion setzen. So sollen neben den bisherigen Kernmärkten Deutschland, Österreich und Schweiz, verstärkt Italien sowie die Benelux-Staaten und Großbritannien bearbeitet werden. Außerdem will sich das Softwareunternehmen Ländern wie Kuwait, Saudi Arabien oder den Vereinigten Arabischen Emiraten widmen, da man sich gegenüber den Marktgrößen wie Cisco, Checkpoint oder Juniper im Vorteil sehe. "In diesen Ländern ist die Nachfrage nach europäischen Produkten größer als nach US-amerikanischen", sagte Wieland Alge, CEO von Phion.

Phion will in den kommenden Jahren auf Expansion setzen. So sollen neben den bisherigen Kernmärkten Deutschland, Österreich und Schweiz, verstärkt Italien sowie die Benelux-Staaten und Großbritannien bearbeitet werden. Außerdem will sich das Softwareunternehmen Ländern wie Kuwait, Saudi Arabien oder den Vereinigten Arabischen Emiraten widmen, da man sich gegenüber den Marktgrößen wie Cisco, Checkpoint oder Juniper im Vorteil sehe. "In diesen Ländern ist die Nachfrage nach europäischen Produkten größer als nach US-amerikanischen", sagte Wieland Alge, CEO von Phion.

Getrieben werden soll die Expansion sowohl von organischem Wachstum als auch durch Akquisitionen. Ziel sei es, in 3 bis 5 Jahren einer der dominierenden Player am weltweiten Markt im Bereich Unified Threat Management (UTM) zu werden.

UTM-Systeme vereinen verschiedenste Sicherheitssysteme wie Firewalls oder Virenschutz auf einer IT-Plattform vereint. Dieses Segment des IT-Securitymarktes werde bis 2010 jährlich um etwa 33% wachsen, sagte Alge unter Berufung auf internationale Studien. Phion wächst mit einer jährlichen Umsatzsteigerung von rund 50% stärker als der Markt.

Im Geschäftsjahr 2006/07 (31.3.) lag der Umsatz bei 5,67 (3,71) Mio EUR. Das EBITDA betrug 0,65 (0,21) Mio EUR, die EBITDA-Marge lag bei 11,5%.

"Phion ist das Paradebeispiel dafür, was wir mit dem Mid Market bezwecken", sagte Heinrich Strasser, Vorstand der Wiener Börse. Es gehe nicht primär darum, dass vom Start weg hohe Handelsumsätze erzielt werden. "Der Mid Market soll der Einstieg für Unternehmen sein, die das Potenzial haben, in den Prime Market aufsteigen zu können."

Webseite: http://www.phion.com

DJG/hed/mim

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.