Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


20.08.2007

IPO/M.A.X. will Umwelttochter Vecoplan an Börse bringen

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die M.A.X. Automation AG will ihre Tochter Vecoplan Maschinenfabrik GmbH & Co KG im Prime Standard an die Börse bringen. Es würden nun Berater und Banken, darunter die Berenberg Bank als Sole Lead Manager, mit der Vorbereitung des Börsengangs beauftragt, teilte die Beteiligungsgruppe M.A.X. am Montag mit.

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die M.A.X. Automation AG will ihre Tochter Vecoplan Maschinenfabrik GmbH & Co KG im Prime Standard an die Börse bringen. Es würden nun Berater und Banken, darunter die Berenberg Bank als Sole Lead Manager, mit der Vorbereitung des Börsengangs beauftragt, teilte die Beteiligungsgruppe M.A.X. am Montag mit.

Der Börsengang sei für die nächsten zwölf Monate geplant. Vecoplan ist ein Spezialmaschinenbauunternehmen, das Anlagen zur Zerkleinerung, Sortierung, Aufbereitung und Lagerung von Abfall- und Wertstoffen herstellt und vertreibt. Die Gesellschaft ist in Recyclingmärkten tätig, darunter in der Holz-, Kunststoff- und Zementindustrie sowie in der Haus- und Gewerbemüllaufbereitung. Vecoplan beschäftigt weltweit über 350 Mitarbeiter und erzielte 2006 einen Gesamtumsatz von 86,4 Mio EUR.

Der überwiegende Teil des Emissionserlöses soll Vecoplan zufließen und damit das geplante starke organische Wachstum der Gesellschaft sowie mögliche Akquisitionen finanzieren. Die M.A.X. Automation will auch nach dem Börsengang mehrheitlich an Vecoplan beteiligt sein.

Webseite: http://www.maxautomation.de

DJG/jhe/nas

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.