Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.07.2007

IPO/m4e plant Erstnotiz im Entry Standard am 19. Juli

GRÜNWALD (Dow Jones)--Die m4e AG geht wie geplant im Sommer an die Börse. das Debüt im Entry Standard der Frankfurter Börse sei für den 19. Juli geplant, teilte die auf die Entwicklung sowie den Auf- und Ausbau von markenfähigen Sport-, Entertainment-, und Persönlichkeitsrechten spezialisierte Firma am Freitag mit.

GRÜNWALD (Dow Jones)--Die m4e AG geht wie geplant im Sommer an die Börse. das Debüt im Entry Standard der Frankfurter Börse sei für den 19. Juli geplant, teilte die auf die Entwicklung sowie den Auf- und Ausbau von markenfähigen Sport-, Entertainment-, und Persönlichkeitsrechten spezialisierte Firma am Freitag mit.

Im Rahmen einer Kapitalerhöhung würden bis zu 800.000 Aktien zur Zeichnung angeboten. Die Zeichnungsfrist laufe vom 7. bis 13. Juli. Die Preisspanne reiche von 6,25 bis 7,25 EUR. Die Mehrzuteilungsoption betrage zu 80.000 Aktien. Die Altaktionäre unterlägen einer Lock-up-Verpflichtung von 12 Monaten.

Bei vollständiger Platzierung der Aktien fließe der Gesellschaft mit Sitz in Grünwald ein Bruttoemissionserlös von 5,0 Mio bis 5,8 Mio EUR zu. Als Konsortialführer agiere die VEM Aktienbank AG. Zur Selling Group gehörten comdirect, Cortal Consors, DAB Bank und flatex.

Den Erlös will m4e nach eigenen Angaben vor allem für den Ausbau des eigenen Lizenzportfolios sowie die Sicherung langfristiger Lizenzen verwenden. Zusätzlich plane sie die Vertriebsaktivitäten vor allem in Europa auszubauen, sagte Gründer und Vorstandsvorsitzender Hans Ulrich Stoef.

Der jüngste Geschäftsverlauf stimme den Vorstand sehr zuversichtlich, hieß es weiter. Im Geschäftsjahr 2006 erzielte m4e einen Innenumsatz von 4,27 Mio EUR und ein EBIT von 1,58 Mio EUR.

Webseite: http://www.m4e.de/

DJG/bam/rio

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.