Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.02.1995

IQ-Products vermarktet HP Softbench

MUENCHEN (CW) - Hewlett-Packard moechte mit seinem Entwicklungs-Bus "Softbench", der bisher vor allem an Systemanbieter wie IBM verkauft wird, nun auch breitere Kundenkreise erreichen. Auf der OOP-Messe in Muenchen gab das Unternehmen bekannt, dass die hier ansaessige IQ-Products GmbH den Vertrieb fuer den deutschsprachigen Raum uebernehmen soll.

Bei den Programmierern auf der Messe hielt sich die Begeisterung ueber diese Meldung in Grenzen. Sie fuehlen sich durch das Konzept einer einheitlichen Umgebung fuer verschiedene Tools, wie sie der Softbench-Bus darstellt, in ihrer Kreativitaet eingeschraenkt. IQ- Products-Geschaeftsfuehrer Ulrich Franke will sich daher mehr auf den Verkauf der einzelnen Werkzeuge konzentrieren.

Dazu zaehlen vor allem die Softbench-Varianten der Programmiersprachen C, C++, Cobol und Distributed Smalltalk. Hinzu kommen die Tools "Encapsulator" und "UIM/X". Ausserdem uebernimmt IQ-Products dafuer Schulung und Support. Dafuer wird der aktive Vertrieb der C- und C++-Umgebungen "Codecenter" und "Objectcenter" der Centerline Inc. Cambridge, Massachusetts, eingestellt.