Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.05.1997 - 

Pull-Technik verkürzt Ladezeiten

ISG-Software zieht Fragmente aus dem WWW

30.05.1997

ISG möchte mit dem System "Isys:web 2.0" ein altbekanntes Problem von Internet-Surfern angehen: Bei der Suche nach Informationen im WWW zeigen die gängigen Suchmaschinen je nach Abfrage oft eine Vielzahl von Dokumenten in teilweise erheblicher Größe an. Hat sich der Anwender für ein Dokument entschieden, kann es sehr lange dauern, bis die komplette Datei auf den Client-Rechner übertragen ist und die gewünschte Stelle gefunden ist.

Statt ein Dokument komplett zu laden, können Benutzer mit der ISG-Software wahlweise nur einen Teil extrahieren, der die Fundstellen beinhaltet und zusätzlich eine geringe Anzahl der umgebenden Zeilen anzeigt. Eine Datei in der Größe von 500 KB könnte beispielsweise nur als Ausschnitt mit weniger als 2 KB dargestellt werden. Benötigt der Anwender zusätzliche Informationen, kann er diese schrittweise per Mausklick anzeigen lassen.

Isys:web 2.0 läuft unter Win- dows 95 und NT. Die Server-Software kostet mit unbegrenzter Anzahl an Clients im Internet oder Intranet etwa 9500 Mark.