Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.06.1998

Israelische Firmen Ziel von Hackerangriffen

HAIFA (vwd) - Mindestens zehn israelische Unternehmen sind in den vergangenen zwei Wochen das Ziel von Hackerangriffen gewesen. Einige Firmen hätten schwere Verluste wie die Lösung kompletter Festplatten erlitten, erklärte der Vizepräsident des israelischen Internet-Providers Netvision, Mark Gazit. Zudem wurden mehrere sogenannte "Trojanische Pferde" gefunden, die den Eindringlingen den wiederholten Zugang zu den Firmenrechnern gestattet hätten. Nach Gazis Angaben könnten bis zu 30 Firmen betroffen sein, da viele die Vorfälle verschweigen und auch nicht der Polizei melden wollen. Dem isrealischen IT-Spezialisten zufolge gingen die Atttacken möglicherweise von Neonazis aus. Entsprechende Drohungen soll es jedenfalls in der jüngeren Vergangenheit von "dieser Seite aus" gegeben haben.