Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.12.1995

Ist die IBM an Storagetek interessiert?

MUENCHEN (CW) - Hartnaeckig halten sich Geruechte um Kaufgelueste, die die IBM an der Storage Technology Corp. (Storagetek) haben soll. Der britische Brancheninformationsdienst "Computergram" spekuliert, Big Blue habe mittlerweile eingesehen, die Firma von Ryal Poppa im Geschaeft mit Bandbibliotheken nicht niederzwingen zu koennen. Insbesondere waere denkbar, dass IBMs "Magstar"- Bandspeicherprodukte an Attraktivitaet fuer den Anwender verlieren, wenn sich herausstellt, dass Big Blues Laufwerke in den Bibliothekssystemen von Storagetek nicht genutzt werden koennen.

Zwar sei, raesoniert "Computergram" ueber die Produktpalette beider Unternehmen weiter, Storageteks Plattenspeicher "Iceberg" im Vergleich zu IBMs Konkurrenzsystem "Ramac" nicht unbedingt sehr viel leistungsfaehiger. Big Blue koennte aber statt der jetzt verwendeten HP-Laufwerke seine eigenen Festplatten in den Iceberg- Systemen verwenden. Auch dieser Umstand sei geeignet, IBMs Kaufgelueste am Koecheln zu halten.

"Computergram" schaetzt, mit einem Angebot von maximal drei Milliarden Dollar koenne Lou Gerstner Storagetek-Chef Poppa schwach machen.