Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.01.1999 - 

IT-Arbeitsmarkt präsentierte sich 1998 in bester Verfassung

IT-Arbeitsmarkt präsentierte sich 1998 in bester Verfassung 38 Prozent mehr Jobs für IT-Profis

MÜNCHEN (hk) - Die Zahl der IT-Offerten stieg nach Berechnungen des EMC-Medienservice/Adecco 1998 gegenüber dem Vorjahr um 38 Prozent auf 91389. Indirekt bestätigt wird diese Zahl vom Münchner Ifo-Institut. Danach klagen 60 Prozent der IT- Firmen über fehlendes Fachpersonal.

Bereits 1997 war ein gutes Jahr für wechselwillige DV-Profis. Damals nahmen die Jobangebote in den 40 von EMC/Adecco ausgewerteten Zeitungen inklusive der COMPUTERWOCHE um 35 Prozent zu. Vor allem Mitarbeiter in der Anwendungsentwicklung profitierten von diesem Trend. Diese positive Tendenz hat sich 1998 fortgesetzt. Die Offerten stiegen hier von Januar bis Dezember 1998 auf 34604 (1997: 25419).

Auch in der Systemprogrammierung ist noch genug zu tun, obwohl manchmal zu hören ist, daß der Bedarf an Experten auf diesem Gebiet zurückgehen wird. 1997 schrieben die Arbeitgeber 9746 Stellen aus, im vergangenen Jahr waren es 13937.

Erwartungsgemäß gute Aussichten bestehen weiterhin für Netz- und SAP-Fachleute. Laut EMC/Adecco-Auswertung stiegen die Angebote für Netzwerker von 4171 auf 5422 und noch deutlicher bei den SAP- Profis von 5121 auf 7130. Den stärksten Zuwachs verzeichneten allerdings die Organisatoren und Koordinatoren von 3000 auf 5562.

Ruhiger geht es in den Chefetagen und Rechenzentren zu. Hier verzeichnen die EMC/Adecco-Statistiker geringere Zuwächse. Für DV- Manager wurden statt 699 nun 830 Offerten ausgeschrieben und für Jobs im Rechenzentrum 623 anstelle von 518.

Der IT-Vertrieb verzeichnet nicht mehr die gewohnten Zuwächse. Zwar werden mit 11302 offenen Stellen nach wie vor viele Verkäufer gesucht. Gegenüber dem Vorjahr (10811 Stellen) ist die Steigerung allerdings marginal.