Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.11.2004

IT-Budgets: Tendenz steigend

Nach einer leichten Abkühlung im September sind die Erwartungen der US-amerikanischen IT-Chefs hinsichtlich der Budgetentwicklung in den kommenden zwölf Monaten wieder leicht gestiegen: Dem monatlichen "Tech Poll" der CW-Schwesterpublikation "CIO" zufolge rechnen die 241 im Oktober befragten Technikverantwortlichen mit einem Anstieg um 8,7 Prozent. Im Vormonat waren die IT-Entscheider von einem Zuwachs um nur 7,4 Prozent ausgegangen. Auch der Anteil derjenigen, die im kommenden Jahr höhere IT-Investitionen planen, ist von 69,9 Prozent im September auf knapp 73 Prozent gestiegen. In Europa ist die Investitionsbereitschaft geringer: Laut Gartner ist für 2005 ein Plus von lediglich zwei Prozent zu erwarten (siehe Seite 10).

Sicherheit - nach wie vor die oberste Priorität

Zu den derzeitigen Prioritäten gehören Anschaffungen in den Bereichen Sicherheit, Datennetze und Hardware: Nach wie vor will das Gros der Cheftechnologen (63,5 Prozent) für Security-Software mehr Geld ausgeben. Deutlich gestiegen ist das Interesse an Netzequipment - so planen 51,5 Prozent ihre dahin gehenden Investitionen zu erhöhen (September: 42 Prozent). 51,3 Prozent wiederum haben vor, ihre Hardware aufzustocken.

Viele CIOs sehen sich durch gesetzliche Bestimmungen in der Erfüllung ihrer Aufgaben beeinträchtigt. Auf die Frage, welche Maßnahme von Seiten der Regierung den Erfolg der eigenen IT-Programme am ehesten begünstigen würde, antwortete nahezu die Hälfte der Interviewten (48,5 Prozent): "weniger Vorschriften". (kf)