Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.11.1999

IT-Dienstleister HMT wird aufgelöst

MÜNCHEN (CW) - Noch nicht einmal ein Jahr ist es her, daß die Hypo-Vereinsbank die HMT Informations Systeme GmbH an die Debis Systemhaus PCM Computer AG verkaufte. Damals verkündete man noch, daß der in Grasbrunn bei München ansässige IT-Dienstleister weiter eigenständig im Markt agieren werde. Damit ist zum 1. Januar 2000 Schluß.

Die Nachricht traf die 105 HMT-Mitarbeiter Anfang vergangener Woche wie ein Blitz aus heiterem Himmel: Ihr Unternehmen wird aufgelöst und vollständig in das Debis Systemhaus eingegliedert. Alle Mitarbeiter sollen übernommen werden. Während HMT schon Ende vergangener Woche die Kunden auf der Homepage informiert hat, konnte man sich bei der Debis Systemhaus PCM Computer AG in Feldkirchen noch zu keiner offiziellen Sprachregelung durchringen. Auch bei Debis Systemhaus in Leinfelden weigerte man sich, einen Kommentar abzugeben.

Hinter vorgehaltener Hand nennen aber HMT-Mitarbeiter die Gründe für die unerwartete Eingliederung: Da die beiden Firmen ein ähnliches Dienstleistungsspektrum hatten, habe sich die Vertriebssituation "schwierig" gestaltet. Für die Kunden sei es nicht transparent gestaltet, daß man zum selben Konzern gehöre.