Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.01.2007

IT-Dienstleister in Champagnerlaune

Bei der monatlichen Umfrage traf das Ifo-Institut im Dezember 2006 auf IT-Serviceanbieter in Hochstimmung.

Der im Schlussmonat des vergangenen Jahres erhobene Ifo-Index, der ein Maß für die aktuelle Stimmung und die Erwartungen der Branche ist, belief sich auf plus 38, er verbesserte sich damit gegenüber November 2006 um sechs Punkte. Somit erreichte der Ifo-Index den zweithöchsten Wert der vergangenen zwölf Monate. Nur im Februar 2006 hatte er mit plus 40 höher gelegen. Zum Vergleich: Der Ifo-Index des verarbeitenden Gewerbes betrug im Dezember plus 26,4. In der gewerblichen Wirtschaft notierte das Ifo-Institut einen Wert von plus 16,5.

Besonders zufrieden äußerten sich die befragten Unternehmen über ihre aktuelle Lage. 46 Prozent der Firmen bezeichneten sie als gut, 44 Prozent als befriedigend, nur zehn Prozent berichteten über schlecht laufende Geschäfte. Der Umsatz des vergleichbaren Monats im Jahr 2005 wurde übertroffen, und auch für die nächste Zeit erwartete das Gros der Anbieter ein Einnahmenplus.

Dementsprechend schauen die Unternehmen zuversichtlich auf die kommenden sechs Monate. 47 Prozent rechnen mit einer positiven Entwicklung, nur sieben Prozent erwarten eine Verschlechterung. Mit diesen guten Erwartungen geht ein Beschäftigungsaufbau einher: 33 Prozent der Antwortenden wollen ihre Belegschaft aufstocken, 58 Prozent werden mit dem jetzigen Personalstand weiterarbeiten, nur sieben Prozent wollen Stellen streichen. (jha)