Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

IT-Executive des Jahres spricht auf den IT-Strategietagen

24.01.2006
Mit Michael Neff, CIO von Heidelberger Druck, tritt in Hamburg am 16. und 17. Februar 2006 ein weiterer prominenter Keynote-Sprecher auf.

Neff wird mit seinem Vortrag am Nachmittag des 17. Februar den The-menblock "CIO Skills" eröffnen. Sein Thema lautet: Anmerkungen zur Rolle und zum Pflichtenheft eines modernen CIOs". Als einer der profiliertesten IT-Manager Deutschlands war Neff erst im vergangenen Dezember gemeinsam vom CIO Magazin und der computerwoche zum "IT-Executive des Jahres" gekürt worden. Er bekam die Auszeichnung unter anderem dafür, dass er die IT-Organisation seines Unternehmens rund um den Globus sanierte. Gleichzeitig gelang es ihm, mit innovativen und kreativen Projekten die Kernprozesse bei Heidelberger Druck zu verbessern. So sorgte er unter anderem dafür, dass alle Mitarbeiter an allen 175 Standorten des Druckmaschinenherstellers zu den gleichen zeitgemäßen IT-Bedingungen arbeiten. Der CIO verschrieb seiner "internen Kundschaft" einheitliche PC-Arbeitsplätze und IT-Services, führte eine Vielzahl von Datenzentren zu einem Großrechenzentrum zusammen und verschmolz alle vorhandenen SAP-Systeme zu einem einzigen.

Nach Ansicht der Jury aus Wissenschaftlern, Beratern und Redakteuren verlor der CIO von Heidelberger Druck bei aller Sanierungsarbeit die Innovation nicht aus dem Auge. So entstand unter seiner Regie eine weltweit einheitliche Ersatzteillogistik, durch die die eigenen Lager und Prozesse mit denen der Kunden und Lieferanten verbunden sind. Weiter sorgte er dafür, dass die Servicetechniker über mobile Systeme schneller auf Probleme beim Kunden reagieren können.

Der zweitägige Kongress in Hamburg steht dieses Jahr unter dem Motto "Was muß eine effiziente und zeitgemäße IT leisten? Die CIO Agenda 2006". Wie immer stehen bei den Hamburger IT-Strategietagen IT-Projekte im Vordergrund, die einen nachhaltigen Beitrag zum Unternehmenserfolg geleistet haben - und leisten können! Top-CIOs präsentieren die Praxis des Business-orienierten IT-Managements und stehen dem Auditorium Rede und Antwort.

Informationen zum Programm und Anmeldung unter: www.idg-veranstaltungen.de