Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.11.2008 - 

Carsten Stockmann, Mayflower Capital

"IT-Management ist das A und O"

In nur sechs Monaten errichtete Carsten Stockmann, COO und Vorstand bei Mayflower Capital, eine moderne IT-Landschaft "auf der grünen Wiese".

Als Carsten Stockmann sein Amt bei Mayflower Capital antrat, erwartete ihn dort ein Projekt, von dem viele IT-Verantwortliche nur träumen können: Er sollte eine moderne IT-Landschaft "auf der grünen Wiese" aufbauen. Allerdings waren die Rahmenbedingungen alles andere als einfach: "Wir mussten quasi im Alleingang eine Architektur entwerfen, die uns in die Lage versetzen würde, innerhalb von sechs Monaten sämtliche Prozesse eines Finanzdienstleisters abzubilden und bei einem engen Kostenkorsett die Systemlandschaft so professionell aufzusetzen, dass sie auch schnellem Wachstum standhält", beschreibt Stockmann das ehrgeizige Vorhaben. Kein Teilbereich durfte übersehen oder vergessen werden, in wenigen Wochen gelt es Konzepte zu entwickeln, Dienstleister auszusuchen und Verträge zu unterzeichnen. Verzögerungen konnten sich Stockmann und seine Crew dabei nicht leisten. Schließlich gab es keine Altsysteme, auf die sie im Notfall hätten zurückgreifen können.

Der Plan ging auf. Konzeption und Dienstleisterauswahl waren nach zwei Monaten abgeschlossen, die anschließende Umsetzung dauerte gerade einmal vier Monate. Funktionieren konnte dies laut Stockmann nur mit einem professionellen IT-Management. Auch die gute Zusammenarbeit mit den externen Partnern habe eine wichtige Rolle gespielt: "Voraussetzung ist, dass sie über einschlägige Kompetenzen und Erfahrungen verfügen - und dass man ihnen blind vertrauen kann." Letztlich habe er den engen Zeitplan aber nur einhalten können, weil seine Mitarbeiter ein extremes Engagement an den Tag gelegt hätten, räumt der Manager ein: "Unsere Arbeitswoche ging häufig von Montagmorgen bis Sonntagnacht." Aber Stockmann weiß auch, wie er Leute motiviert. So können sich die Consultants bei Mayflower ihr Notebook selbst aussuchen. Mittlerweile sind Modelle verschiedenster Anbieter - sogar von Apple - im Einsatz. Diese Maßnahme hat erheblich zur Anwenderzufriedenheit beigetragen, ist der COO überzeugt: "Wie so oft sind es die im Gesamtkontext kleinen, aber als innovativ geltenden Dinge, die die Mitarbeiter besonders schätzen."

Carsten Stockmann (39), Mayflower Capital

Position: Mitglied des Vorstands, COO.

Branche: Finanzdienstleistungen (50 Mitarbeiter).

Ein CIO muss … professionelles IT-Management betreiben.

Er liest gerade…Helmut Schmidt: "Außer Dienst".

Lieblingsfach … in der Schule: Geschichte.

Wichtigstes Projekt: Aufbau der Mayflower Capital AG.

Beschreibung: Konzeption und Umsetzung einer kompletten, modernen IT-Landschaft auf der "grünen Wiese" in etwa sechs Monaten.

IT-Bereiche: Vernetzung / Telefonie; CRM; Branchensoftware; IT-Governance; ECM, Dokumenten-Management, Archivierung; Wissens-Management; IT-Architektur (SOA, EAM); Virtualisierung; Outsourcing; SaaS, On-Demand-Computing; Mobile Computing.

Kernprodukte: Virtualisierte Server und Clients (beides von VM Ware).

Externe IT-Infrastrukturpartner: SHE IT AG, Ludwigshafen.

CRM von Update, Provisions- und Beratungssystem von Elaxy.

Herausforderungen: Geringe eigene Ressourcen, kurze Time-to-Market für die Konzeption einer IT-Strategie und den Aufbau der darauf basierenden IT-Landschaft (von der Infrastruktur bis zu CRM). Management vieler Dienstleister; Anspruch, dass die entstehende Landschaft einen Benchmark im Markt setzt.

Zeitrahmen: zirka sechs Monate.

Projektmitarbeiter: fünf (IT-Mitarbeiter gesamt: fünf).

Projekt-Budget: knapp zwei Millionen Euro (= gesamtes IT-Budget).