Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.04.2000 - 

DV-Entscheider wollen sparen

IT-Manager mögen Linux und das Internet

21.04.2000
MÜNCHEN (jm) - Auf der Prioritätenliste deutscher IT-Manager steht die Internet-Präsenz oben an. Eine repräsentative Untersuchung unter 805 DV-Entscheidern zeigt außerdem, dass in diesem und im nächsten Jahr der Gürtel enger geschnallt werden soll - gute Voraussetzungen für ein Vordringen des Open-Source-Systems Linux.

Insbesondere Firmen aus der chemischen Industrie, der Elektrotechnik, der Textil-, Bekleidungs- und Lederindustrie sowie Unternehmen aus der Möbelbranche treiben den Ausbau ihrer E-Commerce-Strategie voran. Nicht nur große Konzerne, zunehmend auch mittelständische Betriebe wollen das Thema E-Business forcieren. Das ergab eine detaillierte Marktanalyse von IDG Marketing und Services in München und der Techconsult GmbH, Kassel, deren Ergebnis eine genaue Bestandsaufnahme der IT- Investitionspläne deutscher Unternehmen ist.

Die meisten Industriesegmente rechnen demnach in diesem Jahr mit einem deutlichen Rückgang ihrer Ausgaben für IT- und TK-Hardware. Das Sparpotenzial reicht von zwölf Prozent in der metallerzeugenden und der metallverarbeitenden Industrie bis zu einem Ausgabenminus von 20 Prozent im Maschinen- und Anlagenbau.

Doch nicht nur bei den Hardware-, sondern auch bei den Softwareausgaben wird geknausert. Für das Jahr 2001 sagen die Autoren eine deutlich geringere Investitionsbereitschaft in diesem Angebotssegment voraus. Und noch wo wird gespart: Linux auf Servern wird immer beliebter. Für dieses Betriebssystem fallen bekanntlich vergleichsweise niedrigere Kosten an (siehe ausführlichen Bericht auf Seite 11).