Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

+++ CW-Ticker +++


27.10.2008 - 

IT-Markt

Zum Marktstart des ersten Android-Smartphone hat Google den Quellcode für das Handy-Linux veröffentlicht. Der Code ist unter source.android.com zu finden. Das Paket ist 2,1 Gigabyte groß. Die Software ist nur auf Linux oder Mac OS X lauffähig, Windows wird nicht unterstützt.

Keine Vorratsdatenspeicherung auf Firmenkosten: Diese Entscheidung erstritt sich die deutsche Tochter der British Telecom vor dem Berliner Verwaltungsgericht mit Hilfe eines Eilantrags. Die Berliner Richter beantworteten allerdings nur die Kostenfrage. Die Vorratsspeicherung selbst war nicht Gegenstand des Urteils.

Konkurrenz für Exchange: Die Bremer Softwareschmiede Univention und Open-Xchange haben sich zusammengetan, um dem Konkurrenten Microsoft Exchange Marktanteile abzunehmen. Die "Open-Xchange Appliance Edition" kombiniert die für den Unternehmenseinsatz konzipierte Linux-Plattform Univention Corporate Server 2.1 (UCS) mit der Codebasis der Open-Xchange Hosting Edition.

ERP als Service: Zusammen mit der IBM, die die weltweite Infrastruktur zur Verfügung stellt, hat die GUS Group ihr Lösungsangebot für Logistik und die Prozessindustrie (Pharma, Food, Chemie) als Software as a Service (SaaS) für internationale Märkte zur Verfügung gestellt. Die in Java geschriebene GUS-OS-OnDemand-Familie verfügt über eine Browser-Oberfläche, die laut Anbieter für den Zugriff über das Internet optimiert ist. Sprach- und Landesfassungen werden kontinuierlich ergänzt.