Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.05.2004 - 

Innovation Champions Network

IT-Regionen arbeiten zusammen

MÜNCHEN (CW) - Die IT-Standorte Montreal (Kanada), Sophia Antipolis (Frankreich), Cambridge (Großbritannien), Tel Aviv (Israel) und München haben sich zum Innovation Champions Network (ICN) zusammengeschlossen. Gemeinsames Ziel ist es, den Austausch zwischen den IT-Regionen zu intensivieren, die Stärken der Standorte weiter auszubauen und die Zusammenarbeit zu fördern.

Das ICN möchte seine Kräfte bündeln, um gemeinsam Großprojekte voranzubringen. Gerade um größere Vorhaben etwa der Europäischen Union oder der Weltbank zu stemmen, fehlen einzelnen Firmen oft die nötigen Kapazitäten und Know-how für alle Teilaspekte. Über das Netzwerk können sie nach Partnern suchen und vom Wissen anderer profitieren. "Wir wollen ein globales IT-Cluster schaffen, zu dem höchstens die 15 wichtigsten IT-Regionen gehören", erklärt Luis Mandel von ICN in München.

Zu den Gründungsmitgliedern zählen bisher fünf Regionen. Das Silicon Valley oder Bangalore möchten die Verantwortlichen auf jeden Fall noch als Mitglieder gewinnen. Eine Datenbank ist im Gespräch, mit deren Hilfe innerhalb des Kompetenznetzwerks Partner gefunden werden können. Momentan müssen Interessierte noch zum Telefonhörer greifen, um Kontakte zu knüpfen.

Weitere Informationen sind unter (www.innovation-champions-network.org) abrufbar. (iw)