Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.02.2004 - 

Hardware, Software und Service

IT-Sicherheit nach Baukastenprinzip konfigurieren

MÜNCHEN (ave) - Der Schutz der IT ist kompliziert und teuer. Doch auch mit begrenztem Budget können sich Anwender Sicherheit leisten, behauptet Arago. Mit "Netlimes" offeriert der Frankfurter Hersteller mehrere Bündel aus Hardware, Software und Services, die unterschiedliche Security-Bedürfnisse zum Festpreis decken sollen.

Das Angebot richtet sich vor allem an mittelständische Unternehmen, die nur in begrenztem Maß Geld für IT-Sicherheit ausgeben können oder wollen. Ihnen bietet Arago mehrere Bausteine, die jeweils aus Hard- und Softwarelösungen sowie einer Rund-um-die-Uhr-Betreuung durch die Sicherheitsexperten bestehen. Anwender können sich daraus das für sie passende Paket aussuchen.

In der Basiskonfiguration umfasst Netlimes eine Paketfilter-Firewall, die installiert, konfiguriert und kontinuierlich überwacht wird. Regelmäßige Reports sowie der Austausch von Hard- oder Softwarekomponenten bei auftretenden Problemen sind ebenfalls inbegriffen. Dafür verlangt Arago einen monatlichen Preis von 1200 Euro (bei einer Vertragslaufzeit von 36 Monaten) sowie eine einmalige Bereitstellungsgebühr in Höhe von 2000 Euro. Sie umfasst eine Netzanalyse, die Definition einer unternehmensspezifischen Sicherheits-Policy sowie Installation, Einführung und Dokumentation des gewählten Pakets.

Das Basispaket kann durch weitere Module ergänzt werden: Für 500 Euro Aufpreis pro Monat ist E-Mail-Schutz zu haben, für weitere 500 Euro gehört auch die Überwachung des Web-Traffic zum Programm. Weitere Bausteine betreffen Virtual-Private-Network- (VPN-)Funktionen sowie Einbruchserkennung (Intrusion Detection). Dafür werden monatlich zusätzlich 500 Euro beziehungsweise 1000 Euro fällig. Die Log-Dateien der IDS-Lösung wertet Arago mit einer eigenen Daten-Korrelations-Engine aus.

Auf besonderen Wunsch kann die Sicherheitsinstallation komplett redundant ausgelegt werden. Dafür berechnet Arago einen Aufpreis auf die monatlich zu zahlende Gesamtsumme in Höhe von 50 Prozent.

Kunden, die sich im ersten Quartal 2004 für eine Netlimes-Lösung entscheiden, gewährt der Hersteller einen Frühbucherrabatt in Höhe von 20 Prozent auf den jeweiligen Paketpreis.