Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.08.1996 - 

Klassische Produktionsberufe gehen zurück

IT-Spezialisten haben gute Chancen

"100 Jobs mit Zukunft", so der Titel eines jüngst erschienenen Ratgebers der Autoren Claudia Schumacher und Stefan Schwartz, zeigt, worauf es ankommt. Die Stichworte lauten Dienstleistung und IT, Flexibilität und Mut zu frischen Ideen. Experten vom Nürnberger Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) erwarten, daß im Jahr 2010 zwei Millionen weniger Menschen mit der Herstellung von Gütern beschäftigt sein werden als 1985.

Wachstumsmarkt Nummer eins sind dann Tätigkeiten wie Betreuen, Beraten, Lehren und Publizieren - alles, was sich mit der Gewinnung und Verbreitung von Informationen befaßt. Vier von fünf Jobs, erwarten die Forscher für 2010, drehen sich darum.

Allein in der IT-Branche entstehen laut Angaben des Bundeswirtschaftsministeriums in den nächsten zehn Jahren 1,5 Millionen neue Jobs. Wer sich auf den Berufseinstieg vorbereitet oder nach neuen Perspektiven umsieht - mit IT ist er bestens beraten.

Claudia Schumacher, Stefan Schwartz, 100 Jobs mit Zukunft, Ueberreuter Wirtschaftsverlag, Wien 1996, 288 Seiten, 29,80 Mark.