Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.01.2001

IT-Training-News

Weiterbildung zum TK-Fachberater

Eine Weiterbildung zum TK-Fachberater (IHK) bietet die IHK Reutlingen erstmals an. Der Lehrgang wendet sich an Einsteiger sowie TK-Fachhändler, Kundenberater und Vertriebsmitarbeiter. Die Teilnehmer erhalten die Unterrichtsmaterialien, die Aufgaben und die Betreuung via Internet. Das Gesamtprogramm ist auf neun Monate mit 360 Ausbildungsstunden angelegt. Lediglich neun Pflichtpräsenztage sind inklusive Prüfungen vorgesehen. Diese finden regional statt und sollen so den Lehrgang bundesweit attraktiv machen. Auskünfte gibt es im Internet unter http://www.tkakademie.de.

Vertriebsschulung für IT-Startups

Junge IT-Unternehmen müssen schnell und erfolgreich Marketing und Vertriebsinstrumente entwickeln, um sich am Markt zu etablieren. Diesen Kerngedanken verfolgt Sqit: Mit dem auf Vertrieb spezialisierten Unternehmen Salesangels und der Multimedia Support Center GmbH hat Sqit, Köln, ein Seminar konzipiert, das sich an Startups wendet. Die Schulung vermittelt Kenntnisse zum Entwurf eines Marketing-Konzepts mit einer zielgenauen Planung der benötigten Investitionen. Darüber hinaus gibt der Kurs Tipps zur Vertriebsorganisation und stellt Akquisitionsstrategien vor. Nach Abschluss des Programms hat laut Veranstalter jedes teilnehmende Unternehmen sein Vertriebs- und Marketing-Konzept entwickelt. Der Lehrplan ist auf zehn Tage an fünf Wochenenden in Köln ausgerichtet. Informationen gibt es unter der Rufnummer 0221/2503185 sowie im Internet unter http://www.sqit.de.

Dortmund: IT-Kompetenzzentrum der Bundeswehr

Das bundesweit dritte Kompetenzzentrum der Bundeswehr soll im Bezirk der Industrie- und Handelskammer Dortmund angesiedelt werden. Weitere Zentren gibt es bereits in Dresden und Koblenz. Im Ruhrgebiet sollen künftig Ausbilder, Soldaten und ziviles Bundeswehrpersonal eine qualifizierte Weiterbildung in Sachen Informationstechnologie absolvieren können. Damit sollen nicht nur die Kompetenzen der Bundeswehr in diesem Bereich verbessert, sondern auch die Chancen der ausscheidenden Soldaten in der freien Wirtschaft erhöht werden. Kontakt: IHK Dortmund, Georg Schulte, Rufnummer: 0231/5417-258, E-Mail: g.schulte@dortmund.ihk.de.