Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.07.2000

IT-Training News

Weiterbildung zum Web-Publisher

Eine berufsbegleitende Fortbildung zum Web-Publisher bietet das SCSI Schulungscenter, Leinfelden-Echterdingen, vom 12. September bis 21. Dezember 2000 an. Der Unterricht findet wahlweise an Abenden oder Wochenenden statt. In sieben Lernmodulen erarbeiten die Teilnehmer Kenntnisse zum Screen-Design, zur Hypertext Markup Language (HTML) und zum Site-Management. Teilnahmevoraussetzung sind der sichere Umgang mit PCs sowie Grafikgrundkenntnisse. Infoveranstaltungen finden vorab im August statt. Auskünfte sind erhältlich unter der Rufnummer 0711/9494-105 sowie im Internet unter http://www.scsi.de.

Spezialkurse bei Lotus Education

An Datenbankentwickler und Systemadministratoren wendet sich das Schulungsprogramm von Lotus Education. Das Angebot wurde unter anderem erweitert um die Spezialkurse "Developing Web Applications", "Domino Workflow Development" sowie "Administering a Sametime Infrastructure". Neu im Programm sind zudem die Seminare "System-Management Tivoli für Domino" sowie "R5 SMTP". Veranstaltungsorte sind Neu-Isenburg, Berlin, Ismaning bei München und Frankfurt am Main. Informationen sind erhältlich unter der Rufnummer 06102/368-200 sowie im Internet unter http://www.lotus.de.

Telearbeit in Brandenburg

"Arbeite, wo und wann du willst" - so könnte sich Mike Döding, Projektleiter des Brandenburger Innovationsnetzwerkes für Arbeitnehmer (Brina) im besten Falle das Arbeitsleben in der Informationsgesellschaft vorstellen. Die Experten des virtuellen Projektes wollen neue Trends in der Arbeitswelt analysieren, um Arbeitnehmer und Erwerbstätige in arbeitnehmerähnlichen Beschäftigungsverhältnissen auf die neuen Herausforderungen vorzubereiten. Das von der DPG und der Deutschen Telekom AG gemeinsam mit dem Land Brandenburg ins Leben gerufene Projekt hat sich vorgenommen, arbeitnehmerorientierte Sozialstandards für die Zukunft der Arbeit zu ermitteln und zu verbreiten. Weil Wissensarbeit tendenziell ortsunabhängig ist und somit über große räumliche Entfernungen hinweg verrichtet werden könne, eröffne dies neue Chancen im Flächenland Brandenburg.